Lydia Borgers

Warum bin ich Hundetrainerin geworden?

Da ich als Altenpflegerin viel mit Menschen zu tun hatte und mein größtes Hobby mein Hund war, ergab sich die Möglichkeit, beides zu verbinden und zum Beruf zu machen. Ich denke so fängt es bei den meisten an, die als Hundetrainer arbeiten.

Mittlerweile ist der Job mein Leben geworden und ich lebe diesen Beruf. Eine sehr gute Freundin sagt immer " Ich wollte immer nur einen Hund...." das trifft es sehr gut - nun habe ich 6 Hunde und mache nichts anderes mehr.

Lydia Borgers

Meine Motivation:

„Ich möchte Menschen helfen, ihren Hund besser zu verstehen und dem Hund eine Chance auf ein glückliches Leben mit seinem Menschen geben, ohne viele Missverständnisse auftauchen zu lassen.“

 

Andere Menschen für die Leidenschaft im Umgang mit Hunden zu begeistern und diese Einstellung auch weiterzugeben bereitet mir in meinem Beruf besondere Freude. Den Menschen und den Hund als Team zu sehen, zu formen und zu zeigen, wie viel Spaß man in diesem Team haben kann, ist eine weitere Motivation für meine Arbeit mit Mensch und Hund.

Die Herausforderung, für jedes Team den "richtigen" Weg zu finden ist spannend und begeistert mich immer wieder.

 

So erreichen Sie mich:
mobil 0172 4502306
eMail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lydia Borgers (Jahrgang 1981)

Meine Qualifikationen - warum kann ich Ihren Hund und Sie ausbilden:

  • 2000-2002 Ausbildung Servicehundetrainerin bei SAM Dutschland ev.
  • seit 2001 Co-Trainerin von Kathleen Schneiderheinze
  • seit 2002 Trainerin der Hundschule Eckernförde
  • seit 2006 Vorstandsmitglied im Verein "Rettungshunde Nord e.V." und Ausbilder für Flächenhunde und Mantrailer
  • 2006 Fortbildungen und Seminare bei Viviane Theby (Nasenarbeit, Mantrailing), Remo Müller und Andrea Deeg (Agility), Eva Berg (Dummyarbeit), Leni Niehof-Oellers (Dummyarbeit), Carsten Schröder (Dummyarbeit), Ekard Lind (Mensch Hund Harminie, Richtig Spielen mit dem Hund und Team Dance)  Dr. Feddersen-Petersen (Agressionsverhalten bei Hunden)
  • 2007 Zertifizierung zum Hundetrainer durch die Tierärztekammer S-H.,  Teilnahme verschiedener Fortbildungen und Seminaren u.a. bei Alexandra Grunow (Mantrailing), Tom Middlemas (Mantrailing), Ulla Massen (Mantrailing), Bianca van der Post (Obedience), Silas Boogk (Agility), Philipp Müller-Schnick (Agility), Anna Eifert (Agility),  Dr. Udo Gansloßer ( Stress bei Hunden ) , Thomas Baumann (Innerartliches Agressionsverhalten, Soziale Bindungsarbeit und ZOS)
  • 2008/2009 Jagdscheinkurs im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit bestandener Prüfung im Mai 2009
  • 2008-2009 Ausbildung als K-9 Mantrailtrainer
  • 2010 Eröffnung K-9 Suchhundezentrum Deutschland NORD
           
    Mitglied im K-9 Ausbilderteam für Mantrail-Trainer
           
    Mitglied im K-9 Headquarter-Board für Weiterentwicklung der Ausbildung
  • 2012 Seminar bei Silas Boogk (Agility), Kirsten Cadow (ZOS)
  • 2013 Ausbildung und Prüfung ZOS Lizenz-Trainer für Familienhunde (bei Ina Baumann)